HOPE TO SEE YOU SOON AT:

TRAININGS-EVENT, APRIL, 2017 IN KRONAU


 

TOP 3

DER SAISON 2016 

ENDERGEBNIS

 

KLASSE 1

1. Martin Reger

2. Gerd Reusch

3. Olaf Timpe

 

KLASSE 2

1. Harald Wolf

2. Atilla Aksoy

3. Christina Wolf

 

KLASSE 3

1. Boris Hott

2. Bernd Jotzat

3. Lorenz Herdeis


09. Dezember  2016

In Vorfreude auf die neue Saison

 

We are Racer, we are TROPHY DRIVERS! Für die Saison 2017 gibt es ein besonderes Schmankerl für alle eingeschriebenen CST-Fahrer. Wir haben einen Schlüsselanhänger für die Trophy-Sportfahrer erstellt, der sich an jedem Schlüsselbund hervorragend in Szene setzt und ein Symbol für unser Hobby ist. Der doppelseitig gestickte CST-Racer kratzt an keinem Armaturenbrett und klappert nicht am Schlüsselbund. So manch einer hat seinen Zünschlüssel auch schon fast verloren, was sich mit dem CST-Racer Schlüsselanhänger wesentlich schwieriger gestalten wird. Das wichtigste ist aber, er ist ein echtes Leichtgewicht.


08. Dezember  2016

KLEINE ÄNDERUNG IM REGLEMENT.

Nach der Saison ist vor der Saison! Bereits dieses Jahr gab es Gespräche und Bemühungen die CST als Sonderklasse beim DMSB einzuführen. Dies sollte als Erweiterung der Klasse FS und auf deren Basis mit einigen Änderungen erfolgen. Die Veranstalter hätten so die Möglichkeit gehabt, exotische Fahrzeuge der Leichtbau-weise u.a. ohne Mindergewicht und Multiplikatoren für Turbo bzw. Kompressor in einer eigenen Klasse fahren zu lassen. 

 

Diese offizielle angedachte Klasse der LTC (Lightweight Trophy Cars) hätte es auch den Organisatoren von Slaloms vereinfacht, etwas abwechslungsreiches in Ihre Veranstaltungen einzubinden, was derzeit nicht einfach ist.

 

Leider ist es mit der Erstellung einer Sonderklasse nicht getan. Die CST-Trophy müsste sich als Serie beim DMSB ausschreiben, was nicht nur den finanziellen Rahmen sprengt sondern auch den organisatorischen.

 

Daran, bin ich mir sicher, habt Ihr lieben Sportsfreunde auch kein Interesse. Das Reglement des CST - Lightweight Drivers Cup, wurde auch für den DMSB angepasst, damit das Verständnis für die verschiedensten Fahrzeugkonzepte und die Einstufung der Fahrzeuge auch für die technische Abnahme klar zu definieren wäre. Wie schon gesagt, hält sich auch im siebzehnten Jahr die Leichtigkeit des Seins und die CST bleibt eigenständig. Das ausgearbeitet Reglement wird aber übernommen und somit auch die Türe für sämtliche Exoten der Leichtbauweise bei der CST geöffnet. Wir lieben die Vielfalt aller Leichtgewichtskonzepte!

 

---> REGLEMENT 2017

 

 

 

 

 

 

 



CHRSTINA WOLF GEWINNT IHREN ERSTEN RENNLAUF---> mehr


DAS WÄRE IHR PREIS GEWESEN... DER CHAMPIONS CHAIR---> mehr


SCHWER GEJAGT: DEM SPEEDSTER FAHRER ATILLA AKSOY WIR DIE LUFT DÜNN---> mehr


SPANNUNG UM PLATZ 3: GERD REUSCH ODER HARALD WOLF? ---> mehr


TITELKAMPF: MARTIN REGER UND BORIS HOTT PUNKTGLEICH INS FINALE ---> mehr


KRONAU: THILO HARICH MIT SENSATIONS-SIEG IN KLASSE 2 ---> mehr


PUNKTGLEICH: WER WIRD ROOKIE OF THE YEAR? FRANK RIECKHOF ODER STEFAN KÖRBEL?---> mehr


WINFRIED BREIDENSTEIN AUF DEM VORMARSCH ?: ---> mehr


SPANNUNG PUR: JEDER PUNKT ZÄHLT FÜR DIE TOP 10 FAHRER ---> mehr


ALL INN IN KRONAU FÜR HARALD WOLF, GERD REUSCH UND BERND JOTZAT ---> mehr


TITELKAMPF: MARTIN REGER UND BORIS HOTT PUNKTGLEICH 4 RENNEN VOR SCHLUSS ---> mehr