LET´S GO >>> NEXT RACEDAY

POTZBERG BERGSLALOM, 07. AUGUST

NENNUNG AB JETZT BIS 4. AUGUST - VORNENNUNG ERFORDERLICH

DAS VIERTE CST EVENT 2021... findet wieder am Potzberg statt. Einzigartig im CST-Rennkalender. Ein Bergslalom mit Raffinesse. Immer ein schönes Event bei dem wir alle gerne zusammen kommen. Hier ginbt es einiges zu beachten. Rookies können gerne nachfragen. ALLE INFOS FINDET IHR >>>> HIER


DROHNEN VIDEOS VON EUCH, VON MICHELSTADT

YOUR CLIPS ARE ON WORK

Es war ein  weiteres Highlight beim PIRELLI-RUN der CST in Michelstadt. Wir hatten den professionellen Drohnenfilmer FREELAX FPV vor Ort, der für tolle Aufnahmen gesorgt hat. Inhaber Dominik Leute  ist aktuell dabei seine Aufnahmen zu bearbeiten und dann für Interessierte zugänglich zu machen. Wie schon erläutert, könnt Ihr für einen kleinen Betrag Euch in Action mit sicherlich einmaligen Aufnahmen erstehen. Solltet Ihr Fragen haben könnt Ihr auch Dominik unter der Mail: info a t freelaxfpv.de kontaktieren.


 LASS DAS MONSTER RAUS!

CST GOES NITRO

DIE CST-FAHRER WIRD DER NEUE MONSTER NITRO DRINK DIE GESAMTE SAISON BEGLEITEN. Unleash the Beast, heißt es, was bei den CST-Fahrern eigentlich das Standard Motto ist. Denn wer auf Zeitenjagd geht, der muss aus dem Stand heraus fähig sein, alles zu geben!



R A C E   H E A D L I N E S


NIKLAS ENGELMANN GEWINNT IN KLASSE 3

Bei sommerlichsten Verhältnissen bei dem Pirelli Run in Michelstadt hatte Niklas Engelmann im "great eight" Lauf die Nase vorne und konnte somit seinen ersten Sieg der Saison einfahren. Im ersten Rennlauf konnte noch ein dritter Platz verbucht werden. Erzrivale Boris Hott der auch auf Lotus Elise S1 hatte zwardie bessere Zeit, musste aber mit drei Strafsekunden vom Sieg abschied nehmen. Dennoch hatte er mit zwei zweiten Plätzen ebenfalls einen zufrieden stellenden Tag. Ein Speedster konnte besonders überzeugen. Gaststarter Lutz Benjamin gewann den ersten Rennlauf, musste sich dann aber im zweiten Rennen mit einem Threesixty von einem weiteren Top-Ergebnis verabschieden. Dennnis Mattern reiste als Klassenführender an und musste sich der härtesten Konkurrenz ein bisschen beugen. Mit einem dritten und vierten Platz, heißt das in ersten Linie, Punktverlust im Kampf um die Meisterschaft.


A NEW ZZZTAR IS BORN

Das war eine Überraschung in Klasse 2. Stefan Körbel, stellt seine Zeeem eSports Elise Cup 250 ganz real auf das oberste Siegerpodest. Der Pirelli Run hat ihm gelegen, der Monster Energy Drink Nitro hat das Biest in ihm entfesselt. Markus Beck auf Elise S2 hatte bis dato alle Rennen gewonnen, wurde aber noch zweiter und konnte sich anschließend im "great eight" run mit einem Sieg revangieren. Speedster Fahrer Atilla Aksoy war wieder hervorragend aufgelegt. Mit einem zweiten und einem dritten Rang bleibt er weiterhin als größter Verfolger von Beck in der Klasse am Ball. Erwähnenswert auch der Erfolg von Gediminas Bilius, der im ersten Rennen mit seiner Exige einen dritten Platz erkämpfen kannte. 


SVEN STUTZ, MEN OF THE RACE in KLASSE 1

Da stutzen doch einige, als die Ergebnisse des ersten Rennens vorlagen. Sven Stutz landete hinter Stefan Schick, dem Klassenführenden auf Rang zwei. Doch beim "great eight" Finallauf sollte es noch unglaublicher werden. Stutz gewinnt mit seinem Caterham, seinen ersten CST-Rennlauf. Ein toller Erfolg vor heimischer Kulisse. Stefan Schick jedoch führt weiterhin die Klassenwertung souverän an. Mit einem weiteren dritten Platz konnte er weitere wertvolle Punkte kassieren. Im ersten Rennen hatte die Klasse 1 mit wechselnden Witterungsverhältnissen zu kämpfen, was Harald Wolf wohl gut in die Karten gespielt hat. Mit einem dritten und vierten Rang hat der Westfield Fahrer wieder gezeigt das er auch ein Fuchs auf dem Slalomparkett ist. Aber auch Frank Riekhof mit Caterham hatte noch einen Grund zum feiern. Denn im zweiten Rennlauf konnte er sich doch ganz schwungvoll über einen zweiten Platz freuen.


ARNE CORNILS IST BESTER ROOKIE BEIM PIRELLI RUN

Es war das erste Rennen für Arne Cornils bei der CST überhaupt. Mit seinem Westfield V8 Seven konnten er in Michelstadt beim Pirelli Run die meisten Punkt der Rookies einfahren. Das sollte doch animieren, auch künftig mit dem wohlklingenden Exoten anzugreifen. Es wird schwer, denn der Rookie-Pokal 2021 ist schon schwer umkämpft, aber dies war auf jeden Fall der Weg in die richtige Richtung. Herzlichen Glückwunsch!


PIRELLI RUN MICHELSTADT IMPRESSIONEN

Wir haben wieder einige Impressionen von unserem Slalom-Event Michelstadt für Euch erstellt, diese findet Ihr >>> HIER


PIRELLI RUN ERGEBNISSE

Klasse 3

 

Download
Klasse 3, First Run
2021-07-24_1_Klasse3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.7 KB
Download
Klasse 3, Great Eight
2021-07-24_3_Klasse3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.7 KB

Klasse 1

 

Download
Klasse 1, First Run
2021-07-24_1_Klasse1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.8 KB
Download
Klasse 1, Great Eight
2021-07-24_3_Klasse1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.2 KB

Klasse 2

Download
Klasse 2, First Run
2021-07-24_1_Klasse2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.6 KB
Download
Klasse 2, Great Eight
2021-07-24_3_Klasse2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.4 KB



ES WIRD EINE SPANNENDE SAISON

GROSSARTIG

MIT SAGENHAFTEN 34 EINGESCHRIEBENEN SPORTFAHRERN GEHT DER CST DRIVERS CUP IN SEINE 21. SAISON. 

WIR FREUEN UNS AUF EIN SPANNENDES JAHR.

HERZLICHES WILLKOMMEN AN DIE 

CST-NEUEINSTEIGER 2021

SAMER AL-KASS, Klasse 2, Lotus Elise SC

ARNE CORNILS, Klasse 1, Westfield V8 SEight

CHRISTIAN GAMPERT, Klasse 3, Lotus Elan M100

MICHAEL PRIM, Klasse 1, Caterham C485

DOMINIK WILLIM, Klasse 3, Lotus Elan M100

TOM LUIS FERLE, Klasse 1, GBSC Zero

HEINZ-JÜRGEN SCHMIDT, Klasse 3, Lotus Europa S2

CHRISTOPHER GOSCH, Klasse 2, Mini JCW Coupe



DIE ERFORDERLICHE NAt. C-LIZENZ BEIM DMSB 2021

Liebe Freunde des gepflegten Gasfußes, die erforderliche C-Lizenz für die Saison 2021, die Ihr benötigt kostet dieses Jahr auch wieder 49,00 EUR, wenn man auch Mitglied z.B. beim ADAC oder anderer Verbände ist. Diese kann ganz einfach über www.mein.dmsb.de ordern. Bezahlung ist per paypal oder Abbuchung möglich. Die Lizenz wird Euch dann vom DMSB zugeschickt.


NEU 2021: KLASSE 2 OFFEN FÜR AKTUELLE FAHRZEUGE

Der Fahrzeug Markt hat sich verändert. Somit wird die Klasse 2 für die aktuell zu erstehenden Fahrzeuge aus dem Hause Lotus, Alfa, Renault & Co geöffnet. Hier starten künftig alle Fahrzeug, ab 160 PS mit Straßenreifen oder Semi-Slicks. Es ist kein "Small-Body" a la Sven in dieser Klasse mehr am Start. Somit kann z.B. auch jeder Exige-Fahrer mit den erfahrenen Punkten Gesamtsieger werden. Peter Laitenberger hat bei den letzten drei Rennen 2020 beeindruckend gezeigt das man mit der V6 Exige gewinnen kann. Er hat bei allen drei Rennen auf dem Siegerpodest gestanden und kann sich künftig mit gleichwertigen Gegner messen. Auch Teilnehmer mit einer Elise 220, Cup 250, Alfa 4c oder Renault Alpine des neuen Baujahres haben jetzt eine eigene Spielwiese die im Rahmen der CST Meisterschaft, absolut unter vergleichbaren Fahrzeugen statt finden wird. Ab 4 eingeschriebenen Exige -Teilnehmern wird ein Sonderpokal für die schnellste Exige ausgeschrieben. Wir freuen uns drauf!


NEU 2021: ALLE SEVEN FAHREN IN KLASSE 1

Nach der Saison ist vor der Saison! Wie schon beim Finale der CST angekündigt gibt es für die neue Saison 2021 beachtenswerte Neuigkeiten. Nahezu alle Seven-Fahrer haben es 2020 beeindruckend vorgemacht. Man wechselte in Klasse 1, egal wie viel Pferdestärken oder welche Bereifung am Boliden vorhandenen waren. Heraus kam, das alle untereinander wettbewerbsfähig waren. Selbst das schwächste Fahrzeug mit 115 PS konnte auf Semi-Slicks auf das Treppchen fahren. Auch der Gesamtsieger von 2019, Konstatin Hager zeigte auf einem Caterham mit ca.140 PS das er mit Slicks bzw. Semi-Slicks sogar die Klasse dominiert. Es sind also nicht die PS, sondern das reine Fahrkönnen die beim Slalom ausschlaggebend sind. In Klasse 1 Fahren künftig alle Seven ohne Reifenvorgabe, sowie alle Fahrzeuge mit Slicks mit Straßenzulassung und/oder Wagenpass.


GROSSES WILLKOMMEN FÜR NEUEINSTEIGER 2021

Wir freuen uns immer über Anfragen von Interessenten und Neueinsteigern. Weil immer wieder die Nachfrage da ist, möchte die CST jedem Sportfahrer gewisse Bedenken nehmen. Zum teilnehmen benötigt man lediglich einen Leichtbauboliden und einen Führerschein. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Auch wenn es so ausschauen mag, das Fahrzeug muss ganz und gar nicht ein Rennfahrzeug sein. Auch mit Standardfahrzeugen kann man die Meisterschaft gewinnen, und so ist es auch schon geschehen. Jedem das seine. Weil die Fahrzeuge doch sehr unterschiedlich sind und spezielle Modifikationen besitzen haben wir einen erstklassigen Wertungsmodus in drei Leistungsklassen entwickelt. Mit etwas Fahrübung, denn Übung macht ja bekanntlich den Meister, kann jeder hervorragende Erfolge im Slalom erzielen.

 

Da sind Pferdestärken nicht das maßgebliche, sondern tatsächlich der Fahrer. Förderlich sind oft die Reifen. Ein Semi-Slick mit dem man auch im Straßenverkehr fahren kann macht wirklich Sinn. Interessant hierfür ist bestimmt der MRF Tyre Cup, bei dem Ihr nicht nur Reifen, sondern auch Preisgeld gewinnen könnt, wenn Ihr den MRF Semi Slick fahrt. Hierzu gilt es die Bestimmungen gemäß der Ausschreibung 2021 für den MRF Tyre Cup zu beachten. Gefördert wird das ganze für eingeschriebene CST Teilnehmer auch noch mit 10% Rabatt auf den Reifenkauf von MRF Deutschland dirket.

 

Das Slalom fahren erlernt man am besten in der Praxis. Der richtige Weg findet sich schnell und an dann gilt es die Driving Skills zu verbessern und den Wagen und sein Können zu verstehen. Denn im normalen Straßenverkehr und auch auf Trackdays bewegt man niemals ein Fahrzeug so am Limit und fährt Kurven in dieser Intensität mit schnellem Lastenwechsel. Das hat zur Folge das die Sicherheit und Fahrzeugbeherrschung  auch im Straßenverkehr extrem zunimmt.

 

Es können auch bis zu 3 Fahrer auf einem Fahrzeug starten. Also auch als Team, das sich in die Kosten rein teilt hat man schon vielfach bei der CST gesehen. Zudem ist das auch spannend, weil man da seine Leistung auf dem gleichen Fahrzeug direkt am Teampartner messen kann. Jetzt nur noch die DMSB Jahreslizenz für 49,00 EUR beim DMSB ordern, bei der CST einschreiben, das Häkchen für die Rookiewertung setzen und schon fährt man auch bei der Rookie of the year Wertung für die Saison mit. Jeder der dann noch Mitglied bei der Seven-IG ist fährt dann auch noch im Seven-IG Cup mit für den es eine extra Pokalwertung gibt.

 

Im Übrigen fahren wir zwar ein sehr umkämpfte Challenge aus, aber wie wohl nirgendwo im Motorsport ist der Zusammenhalt und die Unterstützung untereinander bei der CST einzigartig. Es wird jedem geholfen und der Erfolg gegönnt! Wir haben keine Mißgunst und freuen uns alle auf neue und viele Teilnehmer.



FÜR CST TROPHY FREUNDE

C S T  S E A S O N  S H I R T  2 0 2 1

BE A PART OF IT!

Das neue CST-Shirt wurde unter dem Motto "Race Fuckin´Fast" für alle Zeitenjäger der CST Trophy im Quartier 05 fertig gestellt. Dank unserer Sponsoren von ZEEEM eSport und Black Forest Lotus bekommt jeder eingeschriebene Fahrer beim ersten Event ein Shirt kostenlos überreicht.

 

Nun sind noch einige wenige Shirts für Freunde und alle die es werden möchten zu erstehen.

 

Die CST-Teilnehmer, aber auch alle anderen Freunde der Leichtbaufahrzeuge sowie Motorsport-Fans können nun die restlichen neuen Season-Shirts für 20,00 EUR erstehen. Ein kleines Statement für Puristen, aber auch ein bisschen mit zwinkerndem Auge für alle Sportfahrer. Wir haben Spaß uns sind auf jeden Fall Fuckin´ Fast unterwegs. Für Euch lieben Freunde des gepflegten Gasfußes haben wir auch keine kosten gescheut, das Shirt hochwertig zu erstellen. Dazu haben wir in einem aufwändigen Druck die Shirts veredelt aber auch bei den Textilien hochwertige Textilien verwendet.

 

Ihr habt die Wahl ob ihr das Shirt im stylischen Camouflage wünscht oder im burning-rubber black. Das schwarze Shirt ist sogar aus Bio-Baumwolle gefertigt. Wie immer sind die Shirts limitiert. Solang der kleine Vorrat reicht.

 

 Bitte immer daran denken, das Ihr die Shirts verkehrt herum wascht, und auch keinen Trockner zuführt. Dann habt Ihr sehr lange Spaß an den Shirts.

 

Bestellen könnt Ihr die Shirts ganz einfach im Shop, oder über das Kontaktormular.



Vielen Dank an 3D print + Repair Dominik Schnitzer für den super Trailer!